Anti Maulwurftabs BIOzid eco Sparset I

55,10 €*

% 64,90 €* (15.1% gespart)
Inhalt: 2 Kilogramm (27,55 €* / 1 Kilogramm)
Produktnummer: RM8347 SET 1 eco
Produkt "Anti Maulwurftabs BIOzid eco Sparset I"

Die Lösung für Ihr Maulwurf-Problem 

                      SPAR SET  1

In vollständig kompostierbarer Verpackung - Unser Umweltbeitrag - zeitgemäß produzieren! Lesen Sie diesen Artikel "I´M COMPOSTABLE"

Ihre Vorteile:

  • 2 Kg der bewährten Anti Maulwurf Tabs 
  • 1 Stk. "Gripper" (für die perfekte Platzierung der Tabs)
  • …und wir schenken Ihnen die Versandkosten!
Die Anti-Maulwurf-Tabs wirken zuverlässig gegen Maulwurf, Maus & Co.
Eine hochwertige Wirkstoffkombination verspricht schnelle Abhilfe, ohne dass die Tiere getötet werden.
 
Für eine effektive Anwendung, platzieren Sie die Tabs in den betroffenen Bereichen, wie Maulwurfshügel oder Tierbauten. Die Tabs sollten mind. 40 cm tief in den Gängen platziert werden. Verschließen Sie die Eingänge danach, ohne die Tabs mit Erde zu verschütten. Die Tabs lösen sich nach einigen Tagen, z.B. durch Feuchtigkeit auf und die Tiere sind vertrieben. Eventuelle Reste der Tabs, wenn notwendig, können ganz einfach mit dem Hausmüll entsorgt werden.
 
  • Tausendfach bewährtes Produkt.
  • Gegen Maulwurf, Maus & Co..
  • Schnelle und zuverlässige Abhilfe.
  • Hochwertige und effektive Wirkstoffkombination.
  • Die Maulwürfe werden nicht getötet.
 
 

 

*Das Informationsblatt steht als PDF Formular zum Download bereit.

 

 I´M COMPOSTABLE 

Dies ist unser erster vollständig kompostierbarer Standbodenbeutel aus einer Kombination aus Kraftpapier und Pla. PLA ist ein zu 100 % biobasierter Kunststoff aus Mais und Zuckerrohr. Dieser Standbodenbeutel kann aus dem GFT-Abfall gesammelt und in einer industriellen Kompostierungsanlage kompostiert werden. Der für diese Verpackung verwendete Klebstoff und die Tinte sind ebenfalls als kompostierbar zertifiziert. Die Verpackung ist mittels Griffverschluss wiederverschließbar, dieser Griffverschluss ist ebenfalls aus PLA.  

Bei der Herstellung von PLA sehen wir eine 60%ige Reduzierung der CO2-Emissionen und eine 50%ige Reduzierung nicht erneuerbarer Rohstoffe im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoffen wie PET (NatureWorks LCA, 2014). Sie können den Standbodenbeutel auch nach dem Befüllen dauerhaft verschließen, indem Sie ihn oben versiegeln. Nachhaltige Verpackungen spielen eine wichtige Rolle in einer Zeit, in der die Nahrungskette durch die sogenannte Plastiksuppe bedroht ist und uns die Endlichkeit fossiler Brennstoffe immer bewusster wird. Unternehmen werden angehalten, umweltschonend zu produzieren. Nachhaltige, biologisch abbaubare Verpackungsmaterialien passen perfekt in dieses Bild.  

Wir möchten uns profilieren, indem wir zeigen, dass wir mit unseren Verpackungen nicht die Augen vor dem verschließen, was unser Klima bedroht. Wir suchen kontinuierlich nach neuen Lösungen für nachhaltiges Versenden, Verpacken und Abfüllen. Unser Ziel ist es, Verpackungen nach dem Öffnen nicht mehr als Restmüll zu betrachten, sondern als Grundstoff für ein neues (Verpackungs-)Produkt. Wir möchten alle unsere nachhaltigen Verpackungen recycelbar machen. Ob von der Natur aufnehmbar oder mechanisch oder chemisch verwertbar: Verpackungsmaterialien dürfen nicht mehr verloren gehen.  

Aber mit Recycling allein sind wir noch nicht am Ziel. Wir müssen uns in Richtung einer zirkulären Verpackungsindustrie bewegen, was bedeutet, dass Verpackungen auch nach dem ersten Recycling wiederverwendet werden können. Das bedeutet, dass unsere nachhaltigen Verpackungen vorzugsweise aus einem Material mit transparenter Farbe bestehen. So müssen beispielsweise beim Recycling nicht mehrere Teile voneinander getrennt werden, sondern eine Verpackung kann als Ganzes zu einem neuen Endprodukt verarbeitet werden.  

Verwendung biobasierter und biologisch abbaubarer Rohstoffe  

Um nachhaltige, umweltfreundliche Verpackungen zu erreichen, verwenden wir sowohl biobasierte als auch biologisch abbaubare Rohstoffe. Diese Begriffe werden oft verwechselt, aber es gibt einen Unterschied.  

Kurz die Definitionen: 
  • Biobasiert: Material aus natürlichen Rohstoffen. Denken Sie an Plastik auf Mais- oder Zuckerbasis.
  • Biologisch abbaubar: bezieht sich auf die Endphase. Das bedeutet, dass das Material von der Natur (sprich: Bakterien und Pilze) abgebaut werden kann, ohne Rückstände zu hinterlassen. Das gilt unter anderem für Holz, Papier und Baumwolle. 

Wenn eine Verpackung biologisch abbaubar ist, sagt dies nichts über den Zeitraum aus, innerhalb dessen dies geschieht. Deshalb wird oft der Begriff kompostierbar verwendet. Kompostierbare Verpackungsmaterialien verdienen diesen Titel, wenn sie sich innerhalb von zwölf Wochen zu mindestens 95 Prozent abbauen können.  

 Kurz gesagt: Biobasierte Verpackungen müssen nicht zwingend biologisch abbaubar sein, sondern umgekehrt. Ein biologisch abbaubares Produkt wird immer aus biobasierten Materialien hergestellt.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.